Die Muskulatur des Pferdes

Beim Pferd können mehr als 250 paarige und einige unpaarige Muskeln unterschieden werden. Diese arbeiten durch Zusammenziehen, der Kontraktion, je nach ihrem Verwendungszweck als Strecker, Beuger, Dreher, Spanner, Einwärts- oder Auswärtszieher und Schließer. Die Verbindung zu den Knochen erfolgt stets über Sehnenfasern, auch wenn es aussieht, als würden sie direkt am Knochen ansetzten.

Die in Bewegung befindlichen Muskeln sind federnd dehnbar. Einige Muskeln schließen Körperhöhlen ein oder grenzen sie von einander ab, wie z.B. die Zwischenrippenmuskeln oder das Zwerchfell.

Etwa 45% des Körpergewichts bei einem ausgewachsenen Pferd besteht aus Muskeln. Diese erzeugen durch ihre Arbeit bis zu 75% der Körperwärme.

Vereinfachte Darstellung:

1. Heber der Oberlippe22. Tiefe Beugesehne
2. Lippenschliessmuskel23. Achillessehne
3. Backenmuskel24. Grosser Hautmuskel der Kniefalte
4. Äusserer Kaumuskel25. Sehnenplatten d. schiefen Bauchmuskels
5. Ohrspeicheldrüse26. Zwischenrippenmuskel
6. Riemenmuskel27. Äusserer schiefer Bauchmuskel
7. Halsportion d. Trapezmuskel28. Zwischenrippenmuskeln
8. Brustbein-Kopf-Muskel29. Gemeinsame Strecksehne
9. Halsportion d. Kapuzenmuskel 30. Seitliche Strecksehne
10. Deltamuskel31. Innerer Ellbogenmuskel
11. Brustportion d. Kapuzenmuskel32. Strecker d. Vorderfusswurzelgelenks
12. Breiter Rückenmuskel33. Gemeinsamer Zehenstrecker
13. Spanner der breiten Faszie34. Strecker d. Vorderfusswurzelgelenks
14. Gesässfaszie35. Armbeuge
15. Halbsehniger Muskel36. Dreiköpfiger Oberarmmuskel
16. Zweiköpfiger Oberschenkelmuskel37. Oberflächlicher Brustmuskel
17. Oberschenkelbinde38. Oberer Grätenmuskel
18. Wadenmuskel39. Oberarm-Kopf Muskel
19. Langer Zehenstrecker40. Drosselvene
20. Gemeinsame Strecksehne41. Niederzieher des Ohres
21. Gemeinsame Strecksehne42. Nasenlippenheber