Kompetenzzentrum Pferd Kärnten 

Mit 1.7.2010 wurde in Kärnten von der Österreichischen Gesellschaft für Pferdephysiotherapie eine national wie auch international tätige Plattform zum Thema: Pferd und Pferdegesundheit unter fachtierärztlicher Leitung und wissenschaftlichem Beirat, gegründet. Die ÖGPPT(Österreichische Gesellschaft für Pferde-Physiotherapie) ist Träger dieser Institution.

Die HP des Kompetenzzentrums Pferd: www.equina.at (ab Mai 2013)!

Die Vorträge wie auch die Seminare werden ausschließlich von Tierärzten und weiteren, fachkompetenten Personen abgehalten. Internationale Besetzung der Vortragenden. Wissenschaftlicher und tierärztlicher Leiter des "Kompetenzzentrum Pferd Kärnten" und auch Vortragender: Dr. med. vet. Andreas SENDLHOFER.

Als wissenschaftliche Beiräte fungieren namhafte Tierärzte aus Österreich und Deutschland.

Themenschwerpunkte: allgemein zugängliche Vorträge/Seminare: 2011/2012(Auszug): 

Pferd und Sattel, Erste Hilfe am Pferd, Futtertechnik (Futterkunde), Gesetz und Pferdehaltung, Tierschutz, Kinematik (das Pferd und die Bewegung), Biophysik (Gelenke-Achsen und Vektoren), Hufkunde, Umgang mit dem Pferd, Mein Pferd ist krank...  und weitere Themen.

Fachvorträge, ausgesucht für veterinär Mediziner, Pferdephysiotherapeuten (vet. med. gepr. nach den Ausbildungsrichtlinien der ÖGPPT) und Interessierte:

Physikalische Medizin am Pferd, TCM Traditionelle Chinesische Medizin, Chiropraxis, Osteopathie, Phytotherapie in der Arztpraxis, konventionelle Behandlungsformen am Bewegungsapparat, Kinematik: Biophysik und Gelenksmechanik, Pferdesport (Vorbereitung des Pferdes für den Wettkampf), Sattelkunde und weitere Themen...

Zielgruppen: Neben interessanten Fachvorträgen und speziellen Themenschwerpunkten für Pferdephysiotherapeuten, Pferdebesitzer, Züchter und weiterer Berufsgruppen rund um das Pferd werden auch Tierärzte für Informationsaustausch und Weiterbildung angesprochen.

Forschung: Schwerpunkt der parallel laufenden Forschungsarbeit für das Jahr 2011/2012 stellte das Thema: Kinematik, Bewegungsanalytik im rehabilitativen Kontext, dar. Die empirische Erfassung und Bewertung des propriozeptiven Trainings ist eines der zu bearbeitenden Forschungsfelder dazu. Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Fachmedizinern der Veterinär- und Humanmedizin zusammen.

pferdephysiotherapie@aon.at